Let’s Play Alan Wake – American Nightmare #005


Auf gehts in das Diner:

Da wir ja nun die Schlüssel zum Diner haben und den Poltergeist besiegt haben könnten wir eig. direkt ins Diner gehen, aber wir wollen ja nicht durchrennen, sondern wir durchsuchen kurz noch die Umgebung nach nützlichen Gegenständen, aber wir finden lediglich Leuchtfackeln. Schließlich gehen wir dann durch die Tür.

Im Diner:

Wir schließen das Diner auf und schon sind wird drin, auf der Suche nach etwas, von dem wir garnicht wissen, was es ist. Im ersten Bereich hoffen wir, dass wir dort ein bisschen Kohle entwenden könnten, aber wir werden leider enttäuscht. Auch hinter der zweiten Tür ist leider nichts. Doch in dem anderen Raum sind eindeutig Spuren von Gewallt zu erkennen. Wie schon vorher von Emma erwähnt war dort eine Art Party, die zum Kampf ausgeartet ist.

Trümmer des Schicksals:

Alan erkennt direkt, dass das sein Feind Mr. Scratch war und wie er ohne nachzudenken einen Schlüssel hinterlassen hat. Alan meint, dass dies die Schlüssel für die Motelräume sind. Noch ein paar Sekunden lang inspizieren wir den Tatort und begutachten die Bilder die dort rumhängen und machen uns auf den Weg zurück zum Motel.

Ein tragischer Verlust:

Während wir durch die Steppe streifen, auf der Suche nach versteckten Manuskriptseiten, wird eine Szene eingeblendet. Dort kann man eindeutig hören, wie Emma Sloan kaltblütig von Alan’s bösem Doppelgänger ermordet wird und als „Ein weiterer Kollateralschaden des tobenden Kampfes“ bezeichnet. Wo Mr. Schratch nicht weit weg ist, sind auch die Besessenen weit entfernt! D.h. es wird mal wieder gekämpft!

Wilde Theorien und ein erschreckender Fund:

Da wir es noch garnicht realisiert haben, dass die arme Emma schon Tot ist, stellen wir die verrücktesten Therorien auf, was mit ihr passiert sein könnte. Dann nehmen uns noch ein bisschen Munni und schauen nach. Allen Anschein nach hat sie nicht auf uns gehört. Daraufhin betreten wir das Hotelzimmer, indem wir die Manuskriptseite gefunden haben.

Bin da wer noch?:

Wer kennt noch diesen Spruch? Ja das war Kult und Alan Wake wird es eines Tages hoffentlich auch einmal. Im Hotelzimmer selbst finden wir eine Manuskriptseite. Daraufhin sagen wir noch kurze Hintergrundinfos zu Mr. Scratch und betreten ein anderen Raum. In einem der Räume finden wir nun eine Leiche. Der erste Eindruck von mir war, dass dort eine FBI Jacke oder soetwas an der Wand hing. Und jemand in einer Art Uniform ermordet von Mr. Scratch auf dem Boden liegt. Der erste Verdacht:

Agent Nightingale:

Nein! Er war es leider nicht, der dort tot auf dem Boden liegt und ominöse Schlüssel bei sich hat, es war Michael Farabee. Er kommt von einer Sternwarte und dort muss auch nun Alan hin.

Die Sternwarte:

Nach einem schönem Ladebildschirm kommen wir zur Sternwarte in Arizona. Der Author beschreibt die Sternwarte, als einen Ort, an dem sich die Wunder des Universums beobachten lassen. Aber Allan soll nicht nach den Wundern suchen, sondern nach einer Waffe! Wir durchforsten das Geländer mal wie immer, finden Manuskripseiten und Munni und wir müssen uns entscheiden, welchen Weg wir gehen. Danch müssen wir uns wieder entscheiden.

Über Bournout3000

Bournout3000 ist ein deutscher Let's Player, welcher neben diesen auch verschiedene andere Themenbereiche abdeckt. So ist von Drohnen-Videos bis hin zu Festivalvideos und Tutorials alles dabei.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.